Gemischter Chor Gommern umrahmt 23.Literaturtage im Jerichower Land

Hier der Bericht von der Vorsitzenden Hannelore Niemann sowie  einigen
Bildern:

Anläßlich der 23. Landesliteraturtage im Jerichower Land sang der Gemischte Chor Gommern am 30.09.2014 im Billardsalon des Dornburger Schlosses. Frau Regine Sondermann las aus ihrem Buch
„Die Kaiserin als Schriftstellerin“.
Es ging um Katharina die Große, die als Kind im Dornburger Schloss aufgewachsen ist.

Wir sangen 6 Lieder, zum Teil mit Begleitung, in denen wir die Zuschauer zu einer Fantasie-reise vom 14. bis ins 21. Jahrhundert einluden.
Auch an Rußland wurde mit dem ukrainischen Volkslied „Der Dnepr“ gedacht.
Zwischen jeweils 2 Liedern las Frau Sondermann aus ihrem Roman. Viele interessante Kleinigkeiten aus dem Leben der Zarin gab es zu hören.

Den Zuschauern, zu denen auch ein Ehepaar aus Australien gehörte, hat es sehr gut gefallen.

 

Die Chefin der Stadtbibliothek Gommern, Frau Masiowski, führte durch das Programm
Die Chefin der Stadtbibliothek Gommern, Frau Masiowski, führte durch das Programm

 

 

 

 

Hannelore Niemann mit "Ihrem" Chor führt durch das musikalische Programm
Hannelore Niemann mit „Ihrem“ Chor führt durch das musikalische Programm
Matthias Rickmann bei der Arbeit
Matthias Rickmann bei der Arbeit
Frau Regine Sondermann während Ihrer Vorlesung
Frau Regine Sondermann während Ihrer Vorlesung